Eva von Kalm - "Verbrannte Erde" - www.kittycon.de www.kittycon.de

Eva von Kalm – „Verbrannte Erde“

Sonntag 16 Uhr – Mad Dog Diner: Eva von Kalm – Verbrannte Erde

„Schreiben ist leben!“ Unter diesem Motto verfasst die 1986 geborene Anästhesistin Eva von Kalm ihre Geschichten, die nur darauf warten, erzählt zu werden. Sie schreibt mit Leidenschaft Kurzgeschichten, Kindergeschichten und Erwachsenenfantasy. Bisher veröffentlicht sind einige ihrer Kurzgeschichten (Eine Packung Zeitkapseln, Frederic, Der gestohlene Regenbogen u.a.), außerdem Kindergeschichten rund um Tom den Waldgeist.
Zusammenfassung von „Verbrannte Erde“ (Anthologie „Erdschrecken … was haben wir getan?“):
„Du hast eine Woche, die Menschen zum Umdenken zu bewegen. Nur so kannst du die Erde, wie sie ist, noch retten. Wenn es dir nicht gelingt, werden wir die Menschheit vernichten müssen.“
Stellt euch vor, ihr seid dazu auserwählt, die Menschen vor der Vernichtung zu retten, weil die Natur – in diesem Fall der Feuerelementar – die Schnauze voll von unserer Art hat. Was würdet ihr tun? Wo würdet ihr ansetzen? Ist das überhaupt zu schaffen?
Begleitet Eydan auf seiner Mission und seht selbst, ob er erfolgreich sein oder scheitern wird.

www.verlag-der-schatten.de